Bekanntmachungen des Prager ÖPNV

  • Muzeum A: Kurzzeitige Schließung der Station

    Aufgrund einer Rekonstruktion wird ab Samstag, den 23. Juni 2018 (ab Beginn des Tagesbetriebs) bis Sonntag, den 24. Juni 2018 (bis Beendigung des Tagesbetriebs) die U-Bahnstation Muzeum auf der Linie A in beiden Richtungen geschlossen. Die Züge fahren durch die Station durch.

    • Für den Ausgang in den Bereich des Wenzelplatzes kann man die Station Můstek benutzen.
    • Für den Umstieg von der Linie A auf die Linie C empfehlen wir, in der Station Můstek auszusteigen und weiterhin die Linie B zur Umsteigestation Florenc zu benutzen.
    • Für den Umstieg von der Linie C auf die Linie A empfehlen wir, in der Station Florenc auszusteigen und weiterhin die Linie B zur Umsteigestation Můstek zu benutzen.

    Informationsmaßnahmen:

    • Es werden Informationsflugblätter in einigen Typen herausgegeben. Sie werden ab dem 19. Juni 2018 in Informationsvitrinen in den U-Bahnstationen zur Verfügung stehen.
    • Ab dem 21. Juni 2018 wird für die Fahrgäste ein Hinweis in der Form einer Meldung im Stationsrundfunk vorbereitet, auf der Linie A im Zeitraum der Schließung auch in den Wagen mittels des Zugrundfunks, in tschechischer und englischer Sprache.
    • Die Informationen erscheinen auch am 21. Juni 2018 in der Tageszeitung Metro.
    • Es sind ebenso Informationstafeln mit schematischer Zeichnung und den wichtigsten Informationen in tschechischer und englischer Sprache vorbereitet.
    • Im Bereich der geschlossenen Station stehen den Fahrgästen auch Informatoren in Reflexwesten zur Verfügung (von 8.00 Uhr bis 21.00 Uhr), die in tschechischer und englischer Sprache mit der Beförderungsverbindung beraten können.

    Schema zur Maßnahme

     

    Dokumente zum Herunterladen:

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Nádraží Veleslavín: Zeitweilige Einschränkung des Eingangs und Ausgangs der U-Bahnstation

    Am Freitag, den 13. April 2018 werden die neuen Rolltreppen in der U-Bahnstation Nádraží Veleslavín zwischen der Unterführung und den Einstiegshaltestelle der Busse am Wendeplatz in den Probebetrieb genommen. Die Rolltreppen werden so betrieben, dass eines der installierten Paare in Richtung von der Unterführung zu den Haltestellen und das zweite in Richtung nach unten, von den Haltestellen zur Unterführung fährt.

    • In Anknüpfung an die Inbetriebnahme der Rolltreppen werden die Haltestellen für die Linien Nummer 119 und 225 an den Buswendeplatz zurückversetzt.
    • Am aufgeführten Tag, von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr, können die Fahrgäste die Dienstleistungen von Informatoren in Reflexwesten nutzen, die vor Ort nicht nur in tschechischer, sondern auch in englischer Sprache beraten können.
    • Das feste Informationssystem in der U-Bahnstation wird, unter Berücksichtigung der oben erwähnten Änderungen, zum Termin der Inbetriebnahme der Rolltreppen aktualisiert.

    Schema zur Maßnahme

     

    Dokumente zum Herunterladen:

  • Straße Husitská: Zeitweilige Einstellung des Betriebs

    Aufgrund der Rekonstruktion der Verkehrswege in der Straße Husitská wird ab Montag, den 12. März 2018 (annähernd von 4.30 Uhr) bis auf Widerruf (Voraussetzung November 2018) in beiden Richtungen der Betrieb in einem Teil der Straße Husitská eingestellt. In diesem Zusammenhang kommt es zu folgenden Änderungen im Betrieb der Linien des PID.

    Die Linie Nummer 15 wird in Richtung aus dem Zentrum von der Haltestelle Olšanské náměstí über die Haltestellen Olšanská und Biskupcova bis zur Haltestelle Vozovna Žižkov, umgeleitet, wo sie beendet wird.

    • Die Linie Nummer 133 wird aufgelöst.
    • Die Linie Nummer 175 wird in der Trasse Háje – Flora – Rokycanova – Černínova – Ohrada – Sídliště Malešice geführt.
    • Die Linien Nummer 207, 908 und 909 werden zwischen den Haltestellen Tachovské náměstí und U Památníku (in der Straße Trocnovská) über die zeitweilig errichten Haltestellen in beiden Richtungen geführt:
      • Havlíčkovo náměstí (in der Straße Prokopova, beim Platz Havlíčkovo náměstí),
      • Olšanské náměstí (in der Straße Prokopova, bei der Kreuzung mit der Straße Táboritská),
      • Lipanská (an den Straßenbahnhaltestellen),
      • Husinecká (in der Straße Seifertova, bei der Kreuzung mit der Straße Blahníkova).
    • Die Einstiegshaltestelle Florenc für die Linie Nummer 135 wird zur Bushaltestelle der Linie Nummer 207 in der Straße Ke Štvanici umplatziert.
    • Die Einstiegshaltestelle Florenc für die Linie Nummer 194 wird zur regelmäßigen Bushaltestelle der Linie Nummer 135 in der Straße Křižíkova umplatziert.
    • In beiden Richtungen wird die Haltestelle U Památníku für die Linien Nummer 135, 207, 908 und 909 in die Straße Trocnovská, zur Kreuzung mit der Straße Husitská errichtet und umplatziert.
    • Es wird die Haltestelle Olšanské náměstí (für die Richtung Flora, respektive Florenc) für die Linien Nummer 136, 175, 207, 908, 909 und 913 in der Straße Prokopova, bei der Kreuzung mit der Straße Táboritská errichtet.
    • In beiden Richtungen wird die Haltestelle Biskupcova für die Linien Nummer 175, 908 und 909 in der Straße Jana Želivského, an den Haltestellen, die für den Ersatzbusverkehr bestimmt sind, in der Nähe der Straßenbahnhaltestellen, errichtet.

     

    Verkehrschema während der Maßnahme

     

    Dokumente zum Herunterladen:

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Dauerhafte Änderungen des PID ab dem 4. März 2018

    Ab dem 4. März 2018 kommt es im Betrieb des PID zu einigen dauerhaften Änderungen und Anpassungen.

    Zu den Wesentlichsten gehören folgende Anpassungen im Busverkehr

    • Einführung der neuen Linie Nummer 357 in der Trasse Nádraží Uhříněves – Nupaky, hotel
    • Einführung der neuen Schulbuslinie Nummer 254 in der Trasse Přeštická – Morseova
    • Errichtung der Haltestelle Svatoňovická für die Buslinien Nummer 163 und 224 in Richtung Dolní Počernice.

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Vysočanská – Starý Hloubětín: Zeitweilige Einstellung des Straßenbahnbetriebs

    Aufgrund der Rekonstruktion der Straßenbahnstrecke in der Straße Kolbenova wird ab Samstag, den 3. März 2018 (annähernd von 4.30 Uhr) bis Samstag, den 30. Juni 2018 (annähernd bis 0.30 Uhr) in beiden Richtungen der Straßenbahnbetrieb im Abschnitt Vysočanská – Starý Hloubětíneingestellt.

    • Die Linie Nummer 8 wird in Richtung von Nádraží Podbaba von der Haltestelle Nademlejnská über die Haltestelle Hloubětín bis zur Wendestelle Lehovec verlängert, wo sie beendet wird.
    • Die Linie Nummer 16 wird in Richtung von Sídliště Řepy, respektive Kotlářky bis zur zeitweilig errichteten Ausstiegeshaltestelle Vysočanská verkürzt, wo sie beendet wird.
    • Die Linie Nummer 94 wird in Richtung von Sídliště Barrandov bis zur zeitweilig errichteten Ausstiegeshaltestelle Vysočanská verkürzt, wo sie beendet wird.

    Es wird die Ausstiegeshaltestelle Vysočanská für die Richtung aus dem Zentrum in der Straße Kolbenova, annähernd 50 Meter hinter der Kreuzung mit der Straße Freyova errichtet.

    In der Trasse Poliklinika Vysočany – Kolbenova – Lehovec – Hloubětín – Kolbenova – Poliklinika Vysočany wird im Tagesbetrieb der Ersatzbusverkehr X16 und im Nachtbetrieb X94 eingeführt. Wir weisen darauf hin, dass die aufgeführten Linien im eingeschränkten Intervall in Betrieb sind.

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Budějovická: Schließung der südlichen Vorhalle der U-Bahnstation

    Aufgrund des Havariezustands der Überdachung der öffentlichen Passage (Atrium) zwischen den Objekten der Česká spořitelna und dem Kaufhaus DBK, die nicht in Verwaltung des DPP ist, und der unerlässlichen Sicherstellung der Sicherheit seiner Fahrgäste kommt es ab Freitag, den 19. Januar 2018 (ab Beginn des Tagesbetriebs) bis auf Widerruf zur Schließung der südlichen Vorhalle der U-Bahnstation Budějovická. Gleichzeitig werden vom Grundstücksbesitzer auch die Durchgänge zwischen dem nördlichen Atrium und der südlichen Passage um diese Vorhalle geschlossen.

    • Der Eingang in die U-Bahnstation Budějovická ist nur durch die nördliche Vorhalle (Treppe) möglich.
    • Den barrierefreien Zugang stellt die DPP nur zwischen dem Bahnsteig der U-Bahnstation und der nördlichen Vorhalle im Atrium sicher.
    • Barrierefrei zum Straßenniveau kann man mit dem Aufzug des Geschäfts LIDL fortsetzen, aber nur in der Öffnungszeit – täglich von 7.00 Uhr (am Sonntag ab 8.00 Uhr) bis 21.00 Uhr.
    • Die Rolltreppen der Unterführung im südlichen Teil der Passage (zur Poliklinik und Bushaltestelle vor der DBK) sind nicht betrieben, der Zugang zu den Geschäftsräumen ist jedoch möglich.

     

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr  Verständnis.

  • Muzeum A: Teilschließung des Bahnsteigs – Richtung Nemocnice Motol

    Aufgrund der Reparatur des zweiten Teils des Bahnsteigs ist der Bahnsteig in der Station Muzeum auf der Linie A in Richtung Nemocnice Motol ab Mittwoch, den 3. Januar (ab Beginn des Tagesbetriebs) bis Mai 2018 geschlossen. Die Züge in dieser Richtung fahren die Station durch.

    • Für die Fahrt zur Station Muzeum in Richtung von Depo Hostivař muss bis zur Station Můstek gefahren und anschließend in den Zug in umgekehrter Richtung eingestiegen werden.
    • Zur Abfahrt von der Station Muzeum in Richtung Nemocnice Motol kann man den Zug in Richtung Depo Hostivař nutzen und in der Station Náměstí Míru in den Zug in umgekehrter Richtung einsteigen.
    • Die Passagiere werden über diese Änderung durch den Rundfunk in der Station, auf der Linie A durch den Rundfunk im Zug und in den Deckenplatten in tschechischer und in englischer Sprache informiert.
    • Herausgegeben sind einige Arten von Flugblättern, die auf den Informationstafeln in U-Bahn-Stationen oder in Vorräumen der betreffenden Stationen zur Verfügung stehen.
    • Während der ganzen Teilschließung stehen vor der geschlossenen Station die Informationstafeln mit schematischen Abbildungen und Hauptinformationen in tschechischer und in englischer Sprache zur Verfügung.
    • Während der ersten Tage der Teilschließung befinden sich unsere Mitarbeiter in Reflexionswesten an Ort, die bereit sind, die Passagiere in tschechischer und in englischer Sprache zu informieren.

     

    Schema zur Maßnahme

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Zeitweilige Einstellung im Nachtverkehr von 9. Oktober 2017

    In der Nacht vom Sonntag, den 8. Oktober 2017 auf Montag, den 9. Oktober 2017 kommt es zu dauerhaften Änderungen und Anpassungen der Linienführung von Nachtbussen des PID mit dem Ziel, den überlasteten Nachtstraßenbahnverkehr im Zentralteil der Stadt zu entlasten und zur Erweiterung auf dem Gebiet von Prag, das von den Linien der in Nachtbeförderung bedient wird, beizutragen.

    • Es werden Informationsflugblätter in einigen Typen herausgegeben. Mit den Textflugblättern mit der Beschreibung der Änderungen werden beispielsweise die betroffenen Haltestellen des Oberflächenverkehrs ausgestattet, und unter Berücksichtigung auf die neue Situation im Stadtzentrum werden die Fahrgäste in diesem Teil von Prag diese Flugblätter mit schematischer Skizze, die die neue Linienführung der Nachtlinien im Zentrum erfasst, antreffen.
    • Die Flugblätter werden weiterhin in den Informationsvitrinen in den U-Bahnstationen, in den Wagen des Oberflächenverkehrs und in zusammengelegter Form beispielsweise auch in den Drahtgestellen in der U-Bahn zur Verfügung stehen.
    • Am Donnerstag, den 5. Oktober 2017 erscheinen die Informationen über die vorbereiteten Änderungen auch in der Tageszeitung Metro.
    • Im Bereich Anděl und Lazarská werden annähernd in den ersten zwei Wochen ebenso große Informationstafeln mit graphischen Informationen, die sich auf den gegebenen Ort beziehen, aufgestellt.
    • Nicht zuletzt werden dann die des Nachtverkehrs in den Straßenbahnen und Bussen in den Informationsvitrinen in den U-Bahnstationen aktualisiert.
    • Die Information über die Änderungen einschließlich der aktuellen Schemas wird auch auf unseren Internetseiten zur Verfügung stehen.

    Nähere Information, die sich auf die einzelnen Linien der Nachtbusse des PID beziehen

    905, 906, 912, 914, 951, 952, 953, 954, 956, 957, 958 und 960.

    • Die Linie Nummer 901, die in der Trasse der Linie Anděl – Skalka geführt wird, ändert sich nicht, es wird lediglich die Einstiegshaltestelle Anděl zur Straßenbahnhaltestelle in Richtung Smíchovské nádraží in der Straße Nádražní umgesetzt.
    • Linie Nummer 902 – fährt in der Trasse Lysolaje – Pod Hájem – V Podbabě – Nádraží Podbaba – Vítězné náměstí – Vozovna Střešovice – Kajetánka – Vypich – Nemocnice Motol – Motol – Bucharova – Nová kolonie – Luka – Raichlova – Řeporyjské náměstí – K Třebonicům – Třebonice (im Abschnitt Suchdol – V Podbabě wird sie durch die Linie Nummer 909 ersetzt).
    • Linie Nummer 903 – wird in der Trasse Palmovka – Sídliště Rohožník aufgelöst und durch die Linien 909 und 959 ersetzt.
    • Neue Trasse der Linie: Chaplinovo náměstí – Poliklinika Barrandov – Nový Slivenec – Slivenec – Lochkov – Safírová – Nádraží Radotín – Sídliště Radotín.
    • Linie Nummer 904 – Sídliště Stodůlky – Sídliště Písnice, es kommt zur Änderung von Haltestellen und der Durchfahrt der Linie im Bereich von Anděl und dem Stadtzentrum:
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt Anděl – I. P. Pavlova (in Richtung Sídliště Písnice): Anděl (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Plzeňská) – Zborovská (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Lidická) – Jiráskovo náměstí (an der Straßenbahnhaltestelle) – Myslíkova (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Myslíkova) – Štěpánská – I. P. Pavlova.
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt I. P. Pavlova – Anděl (in Richtung Sídliště Stodůlky): I. P. Pavlova – Ve Smečkách (an der neu errichteten Haltestelle in der Straße Žitná) – Karlovo náměstí (an der Bushaltestelle) – Palackého náměstí (an der Straßenbahn- und Bushaltestelle beim Eingang in die U-Bahn) – Zborovská (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Lidická) – Anděl (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Plzeňská).
    • Linie Nummer 907 – fährt in der Trasse Přední Kopanina – U Václava – Škola Nebušice – Průhonský háj – Jenerálka – Bořislavka – Hanspaulka – Zelená – Nemocnice Bubeneč – Hradčanská (an der Bushaltestelle der Linie 131) – Náměstí Republiky – Masarykovo nádraží – Hlavní nádraží – Zborovská – Anděl – Smíchovské nádraží – Lihovar – Malá Chuchle – Lahovice – Zbraslavské náměstí – Peluněk – U Kapličky – Lipence.
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt Hlavní nádraží – Anděl (in Richtung Lipence): Hlavní nádraží – Muzeum – Ve Smečkách (an der neu errichteten Haltestelle in der Straße Žitná) – Karlovo náměstí (an der Bushaltestelle) – Palackého náměstí (an der Straßenbahn- und Bushaltestelle beim Eingang in die U-Bahn) – Zborovská (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Lidická) – Anděl (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Nádražní).
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt Anděl – Hlavní nádraží (in Richtung Přední Kopanina): Anděl (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Plzeňská) – Zborovská (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Lidická) – Jiráskovo náměstí (an der Bushaltestelle) – Štěpánská – I. P. Pavlova (an den Bushaltestellen in den Straßen Sokolská und Legerova) – Hlavní nádraží.
    • Linie Nummer 908 – fährt in der Trasse Jinonice – Vidoule – U Waltrovky – Malvazinky – Anděl – Zborovská – Hlavní nádraží – Masarykovo nádraží – Florenc – Tachovské náměstí – Ohrada – Basilejské náměstí – Třebešín – Na Palouku – Sídliště Malešice – Limuzská – Michelangelova – Ústřední – Dolní Měcholupy – Dubeček – Dubeč – Koloděje.
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt Anděl – Hlavní nádraží (in Richtung Koloděje): Anděl (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Plzeňská) – Zborovská (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Lidická) – Jiráskovo náměstí (an der Bushaltestelle) – Štěpánská – I. P. Pavlova (an den Bushaltestellen in den Straßen Sokolská und Legerova) – Hlavní nádraží.
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt Hlavní nádraží – Anděl (in Richtung Jinonice): Hlavní nádraží – Muzeum – Ve Smečkách (an der neu errichteten Haltestelle in der Straße Žitná) – Karlovo náměstí (an der Bushaltestelle) – Palackého náměstí (an der Straßenbahn- und Bushaltestelle beim Eingang in die U-Bahn) – Zborovská (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Lidická) – Anděl (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Plzeňská).
    • Linie Nummer 909 – fährt in der Trasse Suchdol – Zemědělská univerzita – V Podbabě – Nádraží Podbaba – Vítězné náměstí – Hradčanská (an der Bushaltestelle in der Straße Milady Horákové) – Náměstí Republiky – Florenc – Tachovské náměstí – Ohrada – Basilejské náměstí – Třebešín – Na Palouku – Sídliště Malešice – Limuzská – Černokostelecká – Depo Hostivař – Teplárna Malešice – Tiskařská – Pávovské náměstí – Jahodnice – Nádraží Dolní Počernice – Nádraží Běchovice – Újezd nad Lesy – Sídliště Rohožník (im Abschnitt Limuzská – Dubeč wird sie durch die Linie 908 ersetzt).
    • Linie Nummer 910 – fährt in der Trasse Terminal 1 (Flughafen) – Na Beránku, es kommt zur Änderung der Haltestellen und der Durchfahrt im Bereich des Stadtzentrums:
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt Jiráskovo náměstí – I. P. Pavlova (in Richtung Na Beránku): Jiráskovo náměstí (an der  Straßenbahnhaltestelle) – Myslíkova (an der Straßenbahnhaltestelle in der Straße Myslíkova) – Štěpánská – I. P. Pavlova.
      • Reihenfolge der Haltestellen im Abschnitt I. P. Pavlova – Jiráskovo náměstí (in Richtung Flughafen): I. P. Pavlova – Ve Smečkách (an der neu errichteten Haltestelle in der Straße Žitná) – Karlovo náměstí (an der Bushaltestelle) – Palackého náměstí (an der Straßenbahn- und Bushaltestelle beim Eingang in die U-Bahn) – Jiráskovo náměstí.
    • Linie Nummer 911 – fährt in der Trasse Nádraží Hostivař – Bolevecká – Poliklinika Petrovice – Sídliště Petrovice – Horčičkova – Háje – Volha – I. P. Pavlova – Hlavní nádraží – Masarykovo nádraží – Náměstí Republiky – Vltavská – Bulovka – Střížkov – Prosek – Tupolevova – OC Čakovice – Cukrovar Čakovice – Čakovický zámek – Krystalová – Sídliště Čakovice (ausgewählte Verbindungen von der Haltestelle Cukrovar Čakovice fahren als Linie 915 in Richtung Miškovice weiter).
    • Linie Nummer 915 – in der Trasse Hradčanská – Nebušice wird sie aufgelöst und durch die Linie Nummer 907 ersetzt. Neue Trasse der Linie: Cukrovar Čakovice – Ke Stadionu – Náměstí J. Berana – Čakovice – Miškovice.
    • Linie Nummer 959 – fährt in der Trasse Palmovka – Novovysočanská – Spojovací – Pod Táborem – Sídliště Malešice – Limuzská – Černokostelecká – Depo Hostivař – Průmyslová – Ústřední – Štěrboholy – Dolní Měcholupy – Nové náměstí – Uhříněves – Říčany, Industrieareal Černokostelecká – Mukařov – Vyžlovka – Kostelec nad Černými lesy, náměstí.

    Linie Nummer 913 in der Trasse Dolní Chabry – Měděnecká – Vozovna Kobylisy – Kobylisy – Ládví – Střížkov – Prosek – Vysočanská – Nádraží Libeň – K Žižkovu – Ohrada – Rokycanova – Flora – Bělocerkevská – Slavia – Chodovská – Spořilov – Nemocnice Krč – Novodvorská – Jalodvorská – Libuš – Sídliště Písnice – Písnice – Cholupice – Točná.

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.


Quelle: http://www.dpp.cz/

  • Zuletzt geändert: 21.08.2017 08:22
  • von Christoph