Bekanntmachungen des Prager ÖPNV

  • Lazarská – Jindřišská: Zeitweilige Einstellung des Straßenbahnbetriebs

    Aufgrund der Reparatur der Straßenbahnstrecke an der Kreuzung der Straßen Lazarská und Spálená kommt es ab Donnerstag, den 18. Oktober 2018 (annähernd von 4.30 Uhr) bis Montag, den 29. Oktober 2018 (annähernd bis 4.30 Uhr) zur Einstellung des Straßenbahnbetriebs in beiden Richtungen im Abschnitt Lazarská – Jindřišská.

    • Die Linie Nummer 3 wird in Richtung von Levského von  der Haltestelle Lazarská über Die Haltestellen Národní třída, Újezd, Anděl und Kotlářka zur Wendestelle Sídliště Řepy umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 5 wird in der Trasse Sídliště Barrandov – Jiráskovo náměstí – Národní divadlo – Národní třída – Lazarská (in der Straße Spálená) – Myslíkova – Sídliště Barrandov geführt.
    • Die Linie Nummer 6 wird in Richtung von Palmovka von  der Haltestelle Masarykovo nádraží über Die Haltestellen Hlavní nádraží, Olšanské náměstí, Flora, Želivského und  Depo Hostivař zur Wendestelle Ústřední dílny DP umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 9 wird in Richtung von Sídliště Řepy von der Haltestelle Lazarská über Die Haltestellen Karlovo náměstí, I. P. Pavlova, Otakarova und Koh-i-noor zur Wendestelle Kubánské náměstí umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 14 wird im Abschnitt Lazarská – Bílá labuť über Die Haltestellen Národní třída, Staroměstská, Čechův most und Náměstí Republiky umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 24 wird in der Trasse Kubánské náměstí – Albertov – Výtoň – Palackého náměstí – Jiráskovo náměstí – Myslíkova – Karlovo náměstí – Kubánské náměstí geführt.
    • Die historische Linie Nummer 41 wird im Abschnitt Lazarská – Strossmayerovo náměstí über Die Haltestellen Karlovo náměstí, Palackého náměstí, Jiráskovo náměstí, Národní divadlo, Staroměstská, Právnická fakulta und Čechův most umgeleitet.
    • Die Linien Nummer 91, 94 und 96 werden im Abschnitt Lazarská – Strossmayerovo náměstí über Die  Haltestellen Národní třída, Staroměstská und Čechův most umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 92 wird im Abschnitt Lazarská – Bílá labuť über Die Haltestellen Národní třída, Staroměstská, Čechův most und Náměstí Republiky umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 95 wird in Richtung von Ústřední dílny DP bis zur Haltestelle Novoměstská radnice gekürzt – sie fährt als Linie Nummer 98 in Richtung Sídliště Řepy weiter.
    • Die Linie Nummer 98 wird in Richtung von Sídliště Řepy von der Haltestelle Lazarská bis zur Haltestelle Karlovo náměstí umgeleitet – sie fährt als Linie Nummer 95 in Richtung Ústřední dílny DP weiter.

    Tagesbetrieb

    Es wird Die Linie Nummer 39 in der Trasse Spojovací – Ohrada – Olšanská – Hlavní nádraží – Masarykovo nádraží – Bílá labuť – Florenc – Palmovka – Kobylisy eingeführt (ausgewählte Verbindungen sind nur in der Trasse Spojovací – Bílá labuť in Betrieb).

    Nachtbetrieb

    Es werden Die Linien Nummer 65 in der Trasse Vozovna Kobylisy – Kobylisy – Palmovka – Olšanská – Hlavní nádraží – Náměstí Republiky – Strossmayerovo náměstí – Letenské náměstí – Špejchar und Die Nummer 68 in der Trasse Spojovací – Ohrada – Želivského – Flora – Hlavní nádraží – Náměstí Republiky – Strossmayerovo náměstí – Výstaviště Holešovice eingeführt.

    • Es werden in beiden Richtungen Die Haltestellen Lazarská (in der Straße Spálená, an den Haltestellen der Nachtstraßenbahnlinien) und  Dlážděná (in der Straße Dlážděná, bei der Kreuzung mit Senovážné náměstí) errichtet.

    Der zentrale Umsteigepunkt der Nachtlinien der STRASSENBAHNEN ist an den Haltestellen Karlovo náměstí und Novoměstská radnice.

    In der Trasse Florenc – Masarykovo nádraží – Jindřišská – Václavské náměstí – Karlovo náměstí wird im Tagesbetrieb der Ersatzbusverkehr Nummer X3 und im Nachtbetrieb der Ersatzbusverkehr Nummer X92 eingeführt.

    Zwischen den Haltestellen Hlavní nádraží und  Masarykovo nádraží wird in der Straße Dlážděná (an der gleichzeitig errichteten Straßenbahnhaltestelle) Die Haltestelle Dlážděná für Die Nachtlinien Nummer 905 und 911 (Richtung Vltavská), 907 (Richtung Hradčanská) und 908 (Richtung Florenc) errichtet.

    Für Die Fahrten im zentralen Stadtbereich empfehlen wir vor allem Die U-Bahnlinien zu benutzen.

    Betriebsschema während der Maßnahme

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Karlovo náměstí: Zeitweilige Einschränkung des Eingangs und Ausgangs aus der U-Bahnstation

    Aufgrund des Austauschs der Rolltreppen und von weiteren Arbeiten (z.B. Elektroarbeiten an der neuen Beleuchtung, an Starkstromverteilungen, Schaltanlagen und Schwachstromanlagen) wird ab Dienstag, den 9. Oktober 2018 annähernd bis August 2019 der Eingang und Ausgang aus der Station in den Bereich Karlovo náměstí geschlossen. Der Eingang und  Ausgang aus der U-Bahnstation Karlovo náměstí ist nur durch die Vorhalle in Richtung zum Palackého náměstí möglich.

    Änderungen bei den Bushaltestellen

    Für die Linie Nummer 148 wird die Haltestelle Palackého náměstí in der Straße Na Moráni vor der Kreuzung mit der Straße Dittrichova errichtet.

    Informationsmaßnahmen

    • In den ersten Tagen der Einschränkung, immer annähernd von 7.00 Uhr bis  19.00 Uhr, können die Fahrgäste bei der U-Bahnstation Karlovo náměstí die Dienste von Informatoren in Reflexwesten nutzen, die  vor Ort bereit sein werden, die Fahrgäste nicht nur in Tschechisch, sondern auch in Englisch zu beraten.
    • Vor Beginn und an den ersten Tagen der Aktion weist auf die Schließung des oben aufgeführten Ausgangs auch eine Meldung im Stationsrundfunk direkt in der Station Karlovo náměstí hin.
    • Über die Schließung des Eingangs in die Station können die Fahrgäste ebenso mittels Informationstafeln erfahren, die in der Nähe der am stärksten frequentierten Orte in der nahen Umgebung platziert sind.

    Schema zur Maßnahme Schema zur Maßnahme

    Dokumente zum Herunterladen:

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Anděl – Újezd: Zeitweilige Einstellung des Straßenbahnbetriebs

    Aufgrund der Reparatur der Straßenbahnstrecke kommt es von Sonntag, den 7. Oktober 2018 (annähernd von 4.30 Uhr) bis Donnerstag, den 18. Oktober 2018 (annähernd bis 4.30 Uhr) im Abschnitt Anděl – Újezd zur Einstellung des Straßenbahnbetriebs in beiden Richtungen.

    Streckenänderungen der Straßenbahnlinien

    • Die Linien Nummer 9, 98 und 99 werden im Abschnitt Anděl – Národní divadlo über die Haltestellen Zborovská und Jiráskovo náměstí umgeleitet.
    • Die Linie Nummer 12 wird in Richtung von Výstaviště Holešovice zur Haltestelle Malostranská (in der Straße nábřeží Edvarda Beneše) verkürzt; sie fährt als Linie Nummer 15 in Richtung Olšanské hřbitovy weiter.
    • Die Linie Nummer 15 wird in Richtung von Olšanské hřbitovy zur Haltestelle Malostranská (in der Straße nábřeží Edvarda Beneše) verkürzt; sie fährt als Linie Nummer 12 in Richtung Výstaviště Holešovice weiter.
    • Alle Verbindungen der Linie Nummer 16 werden in der Trasse Sídliště Řepy – Lehovec geführt.
    • Die Linie Nummer 20 wird aufgelöst.

    Eingeführte Straßenbahnlinien

    Im Tagesbetrieb werden die Linien Nummer 29 (in der Trasse Divoká Šárka – Nádraží Veleslavín – Dejvická – Hradčanská – Malostranská – Újezd – Národní třída – Václavské náměstí – Hlavní nádraží – Olšanská – Biskupcova – Spojovací) und Nummer 30 (in der Trasse Sídliště Barrandov – Smíchovské nádraží – Anděl – Kotlářka – Motol – Sídliště Řepy; im Abschnitt Kotlářka – Sídliště Řepy sind nur ausgewählte Verbindungen an den Spitzenzeiten der Werktage in Betrieb) eingeführt.

    Änderungen bei den Straßenbahnhaltestellen

    Es werden die Haltestellen Malostranská (für beide Richtungen) in der Straße nábřeží Edvarda Beneše errichtet.

    Ersatzverkehr

    In der Trasse Na Knížecí – Anděl – Újezd wird der Ersatzbusverkehr Nummer X20 (im Tagesbetrieb) und die Nummer X98 (im Nachtbetrieb) eingeführt.

    Betriebsschema während der Maßnahme Betriebsschema während der Maßnahme

    Dokumente zum Herunterladen:

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Dauerhafte Änderungen des PID ab dem 1. September 2018

    Ab Samstag, den 1. September 2018 kommt es im Betrieb des  PID zu einigen dauerhaften Änderungen und Anpassungen. Es handelt sich insbesondere um folgende Änderungen:

    • Auf der Linie C wird der Zonenbetrieb im Abschnitt Ládví – Letňany eingestellt. Alle Verbindungen fahren dadurch ganzwöchentlich auf der gesamten Trasse der Linie C Háje – Letňany.
    • Am Sonntag annähernd von 10.00 Uhr bis 12.30 Uhr werden die Intervalle aller Linien von 10 Minuten  7,5 Minuten verkürzt.
    • Am Samstag annähernd von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr und am Sonntag von 13.00 Uhr bis 20.00 Uhr werden die Intervalle auf der Linie B von 7,5 Minuten auf 6 Minuten und auf der Linie C von 7,5 Minuten auf 5 Minuten verkürzt.
    • Es kommt zur Änderung der Bezeichnung der Haltestelle Stejskalova. Die neue Bezeichnung der Haltestelle ist  Libeňský zámek.
    • Für die Linien Nummer 14, 16 und  94 wird die Haltestelle Vysočanská errichtet (für die Linie Nummer 14 als Einstiegshaltestelle, für die Linien Nummer 16 und  94 in Richtung Lehovec).

    Streckenänderung

    • Die Linie Nummer 124 wird auf die Trasse Želivského – Zelený pruh gekürzt (im Abschnitt Habrová – Želivského wird sie durch die verstärkte Linie 155 ersetzt, und im  Abschnitt Zelený pruh – Dvorce wird sie durch die Linie Nummer 134 ersetzt).
    • Die Linie Nummer 134 wird um den Abschnitt Zelený pruh – Dvorce als Ersatz für die gekürzte Linie Nummer 124 verlängert, und fährt in der Trasse Podolská vodárna – Pražského povstání – Pankrác – Budějovická – Poliklinika Budějovická – Zelený pruh – Zemanka – Dobeška – U Školy – Dvorce.
    • Für die Linie Nummer 155 wird in beiden Richtungen die  Haltestelle Habrová errichtet. Im Abschnitt Želivského – Habrová wird die Linie als Ersatz für die Linie Nummer 124 verstärkt.
    • Die Linie Nummer 163 wird auf die Trasse Depo Hostivař – Sídliště Rohožník gekürzt (im Abschnitt Želivského – Sídliště Malešice wird sie durch die Linie Nummer 199 ersetzt, im Abschnitt Poliklinika Malešice – Depo Hostivař – OC Štěrboholy durch die Linie Nummer 228).
    • Die Linie Nummer 228 wird aus Uhříněves über Dubeč, Štěrboholy und Depo Hostivař bis Malešice verlängert. Sie fährt in der Trasse Poliklinika Malešice – Depo Hostivař – OC Štěrboholy – Škola Dubeč – Dubečský hřbitov – Bečovská – Nádraží Uhříněves – Benice.
    • Ausgewählte Verbindungen der Linie Nummer 229 werden zur neu errichteten Haltestelle Sídliště Uhříněves verlängert.
    • Die Nachtlinie Nummer 912 wird neu in der Trasse Hloubětínská – Hloubětín – Sídliště Hloubětín – Sídliště Lehovec – Žárská – Hejtmanská – Černý Most – Nádraží Horní Počernice – Ve Žlíbku geführt.

    Neue Linien

    • Die Linie Nummer 199 wird in der Trasse Želivského – Plaňanská – Sídliště Malešice eingeführt (sie ersetzt die gekürzte Linie Nummer 163).
    • Die Linie Nummer 247 wird in der Trasse Nádraží Radotín – Lahovice – Zbraslavské náměstí – Sídliště Zbraslav eingeführt.
    • Die Linie Nummer 248 wird in der Trasse Nádraží Radotín – Otínská – Na Viničkách – Kolová – Viničky – Příbramská – Dehtínská – Vojetická – Zdická – Sídliště Radotín – Otínská – Nádraží Radotín eingeführt (jede zweite Verbindung ist nur in der Trasse Nádraží Radotín – Sídliště Radotín in Betrieb).

    Aufgelöste Linien

    • Die Linie Nummer 253 wird aufgelöst (die Schulbuslinie wird durch die regelmäßige Linie Nummer 228 ersetzt).
    • Die Linie Nummer 304 wird aufgelöst (sie wird durch die Linie Nummer 344 ersetzt).
    • Die Linie Nummer 357 wird aufgelöst (im Abschnitt Benice – Nádraží Uhříněves wird sie durch die Verbindung der Linie Nummer 228 ersetzt).

    Änderung von Haltestellen

    • Es kommt zur Änderung der Bezeichnung der Haltestelle Poliklinika Vltavská. Die neue Bezeichnung der Haltestelle ist  Bubenská.
    • Für die Linien Nummer 332, 335, 337, 339 und 362 wird die Haltestelle Budějovická aus der  Straße Budějovická in die Straße Olbrachtova umgesetzt.
    • Für die Linie Nummer 348 werden zwischen den  Haltestellen Bulovka und Ládví die  Haltestellen Vinopalnická und Na Slovance ersetzt.
    • Für die Linie Nummer 228 werden diese neue Haltestellen errichtet: Bečovská (auf Verlangen, in beiden Richtungen in  der Straße Bečovská), Dubečský hřbitov (auf Verlangen, in  beiden Richtungen in der Straße K Vilkám, bei der Kreuzung mit der Straße K  Hádku), Perspektivní (auf Verlangen, in beiden Richtungen in der Straße K Lesíku, in der Nähe der Kreuzung mit der Straße Perspektivní) und Poliklinika Malešice (in der Straße Plaňanská, an der Haltestelle der Linie Nummer 155, beim Gebäude der Poliklinik).
    • Für die Linie Nummer 229 wird die neue Haltestelle Sídliště Uhříněves errichtet (Einstiegshaltestelle – in der  Fahrspur der Straße  Uhříněvsi, 30 Meter hinter der Kreuzung mit der Straße Václava Trojana und der Ausstiegshaltestelle – auf der Straßenverbindung zwischen der Straße Přátelství und der Straße K Uhříněvsi).
    • Für die Linie Nummer 248 werden diese neuen Haltestellen in einer Richtung errichtet: Kolová (auf Verlangen, in der Straße Na Viničkách, zwischen den Kreuzungen mit der Straße U Viniček und Kolová, Viničky (auf Verlangen, in der  Straße Na Viničkách), Příbramská ( Verlangen, in der Straße Na Viničkách), Dehtínská (auf Verlangen, in der Straße Na Viničkách, hinter der Kreuzung mit der Straße Dehtínská), Vojetická (auf Verlangen, in der Straße Zdická), Zdická (auf Verlangen, in der Straße Karlická).

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Dauerhafte Änderungen des PID ab dem 30. Juni 2018

    Ab Samstag, den 30. Juni 2018 kommt es im Betrieb des PID zu einigen dauerhaften Änderungen und Anpassungen. Es handelt sich insbesondere um folgende Änderungen:

    • Die historische Linie Nummer 41 ist in der Trasse Vozovna Střešovice – Pražský hrad – Malostranská – Malostranské náměstí – Újezd – Národní divadlo – Národní třída – Lazarská – Vodičkova – Václavské náměstí – Jindřišská – Masarykovo nádraží – Náměstí Republiky – Dlouhá třída – Strossmayerovo náměstí – Výstaviště Holešovice in Betrieb.
    • Die Haltestellen Hotel Golf und Poštovka werden ab Samstag, den 30. Juni 2018 in die Kategorie Bedarfshalt eingereiht.
    • Die Linie Nummer 108 wird in der Trasse Sídliště Na Dědině – Divoká Šárka – Nádraží Ruzyně – Petřiny – Poliklinika Petřiny – Vozovna Střešovice – Thákurova – Národní technická knihovna – Nemocnice Bubeneč – Sibiřské náměstí – Dejvická. geführt. Im Abschnitt Vozovna Střešovice – Bořislavka wird sie durch die Linie Nummer 216 ersetzt.
    • Die Verbindungen der Linie Nummer 137, die in der Trasse Na Knížecí – Jinonice geführt sind, werden in die Trasse Na Knížecí – U Waltrovky gekürzt.
    • Die Linie Nummer 216 wird in die Trasse Sídliště Baba – Bořislavka – Vozovna Střešovice – Vojenská nemocnice – Poliklinika Petřiny verlängert.
    • Die Linie Nummer 305 wird aufgelöst.
    • Die Haltestellen der Nachtbuslinien Pražského povstání (in Richtung Vyšehrad) und Vyšehrad (in beiden Richtungen) werden ab Samstag, den 30. Juni 2018 in die Kategorie Bedarfshalt eingereiht.

    Ab Sonntag, den 1. Juli 2018 wird die Linie Nummer 58 in der Trasse Palmovka – Prosek – Letňany in den regelmäßigen Betrieb genommen.

    Vom 30. Juni 2018 bis zum 31. August 2018 wird der Betrieb des PID, so wie jedes Jahr, den geänderten Beförderungsansprüchen im Zeitraum der Schulferien angepasst. Die bedeutendste Änderung im Rahmen des Ferienbetriebs des PID ist die Einstellung der Straßenbahnlinien 4 und 21.

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Nádraží Veleslavín: Zeitweilige Einschränkung des Eingangs und Ausgangs der U-Bahnstation

    Am Freitag, den 13. April 2018 werden die neuen Rolltreppen in der U-Bahnstation Nádraží Veleslavín zwischen der Unterführung und den Einstiegshaltestelle der Busse am Wendeplatz in den Probebetrieb genommen. Die Rolltreppen werden so betrieben, dass eines der installierten Paare in Richtung von der Unterführung zu den Haltestellen und das zweite in Richtung nach unten, von den Haltestellen zur Unterführung fährt.

    • In Anknüpfung an die Inbetriebnahme der Rolltreppen werden die Haltestellen für die Linien Nummer 119 und 225 an den Buswendeplatz zurückversetzt.
    • Am aufgeführten Tag, von 7.00 Uhr bis 17.00 Uhr, können die Fahrgäste die Dienstleistungen von Informatoren in Reflexwesten nutzen, die vor Ort nicht nur in tschechischer, sondern auch in englischer Sprache beraten können.
    • Das feste Informationssystem in der U-Bahnstation wird, unter Berücksichtigung der oben erwähnten Änderungen, zum Termin der Inbetriebnahme der Rolltreppen aktualisiert.

    Schema zur Maßnahme

     

    Dokumente zum Herunterladen:

  • Straße Husitská: Zeitweilige Einstellung des Betriebs

    Aufgrund der Rekonstruktion der Verkehrswege in der Straße Husitská wird ab Montag, den 12. März 2018 (annähernd von 4.30 Uhr) bis auf Widerruf (Voraussetzung November 2018) in beiden Richtungen der Betrieb in einem Teil der Straße Husitská eingestellt. In diesem Zusammenhang kommt es zu folgenden Änderungen im Betrieb der Linien des PID.

    Die Linie Nummer 15 wird in Richtung aus dem Zentrum von der Haltestelle Olšanské náměstí über die Haltestellen Olšanská und Biskupcova bis zur Haltestelle Vozovna Žižkov, umgeleitet, wo sie beendet wird.

    • Die Linie Nummer 133 wird aufgelöst.
    • Die Linie Nummer 175 wird in der Trasse Háje – Flora – Rokycanova – Černínova – Ohrada – Sídliště Malešice geführt.
    • Die Linien Nummer 207, 908 und 909 werden zwischen den Haltestellen Tachovské náměstí und U Památníku (in der Straße Trocnovská) über die zeitweilig errichten Haltestellen in beiden Richtungen geführt:
      • Havlíčkovo náměstí (in der Straße Prokopova, beim Platz Havlíčkovo náměstí),
      • Olšanské náměstí (in der Straße Prokopova, bei der Kreuzung mit der Straße Táboritská),
      • Lipanská (an den Straßenbahnhaltestellen),
      • Husinecká (in der Straße Seifertova, bei der Kreuzung mit der Straße Blahníkova).
    • Die Einstiegshaltestelle Florenc für die Linie Nummer 135 wird zur Bushaltestelle der Linie Nummer 207 in der Straße Ke Štvanici umplatziert.
    • Die Einstiegshaltestelle Florenc für die Linie Nummer 194 wird zur regelmäßigen Bushaltestelle der Linie Nummer 135 in der Straße Křižíkova umplatziert.
    • In beiden Richtungen wird die Haltestelle U Památníku für die Linien Nummer 135, 207, 908 und 909 in die Straße Trocnovská, zur Kreuzung mit der Straße Husitská errichtet und umplatziert.
    • Es wird die Haltestelle Olšanské náměstí (für die Richtung Flora, respektive Florenc) für die Linien Nummer 136, 175, 207, 908, 909 und 913 in der Straße Prokopova, bei der Kreuzung mit der Straße Táboritská errichtet.
    • In beiden Richtungen wird die Haltestelle Biskupcova für die Linien Nummer 175, 908 und 909 in der Straße Jana Želivského, an den Haltestellen, die für den Ersatzbusverkehr bestimmt sind, in der Nähe der Straßenbahnhaltestellen, errichtet.

     

      Schéma k opatření

     

    Dokumente zum Herunterladen:

     

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

  • Dauerhafte Änderungen des PID ab dem 4. März 2018

    Ab dem 4. März 2018 kommt es im Betrieb des PID zu einigen dauerhaften Änderungen und Anpassungen.

    Zu den Wesentlichsten gehören folgende Anpassungen im Busverkehr

    • Einführung der neuen Linie Nummer 357 in der Trasse Nádraží Uhříněves – Nupaky, hotel
    • Einführung der neuen Schulbuslinie Nummer 254 in der Trasse Přeštická – Morseova
    • Errichtung der Haltestelle Svatoňovická für die Buslinien Nummer 163 und 224 in Richtung Dolní Počernice.

    Wir entschuldigen uns für eventuelle Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.


Quelle: http://www.dpp.cz/

  • Zuletzt geändert: 21.08.2017 08:22
  • von Christoph