medizin:coronavirus

Dies ist eine alte Version des Dokuments!


Coronavirus (COVID-19) in Tschechien

Vom 24.3. bis zum 1.4.2020 ist es nicht mehr erlaubt, innerhalb der tschechischen Grenzen zum Wochenendhäuschen zu fahren

Laut anderen Berichten trifft diese Beschränkung so nicht zu. Allerdings dürfen sich neuerdings in der Öffentlichkeit maximal zwei Personen zusammen (in der Nähe) aufhalten.

Aktualisierung:

Die tschechische Grenze zu Deutschland und Österreich bleibt ab Mitternacht nun auch für Berufspendler geschlossen. Eine Ausnahme gilt nur für Beschäftigte des Gesundheitswesens.

Ausgangssperre und eingeschränkte Geschäftszeiten werden bis zum 1. April verlängert. Auch die Mundschutzpflicht gilt weiterhin.

Berufspendler dürfen nun nicht mehr über die Grenze pendeln, sondern sollen sich eine Wohnung in dem Land suchen, in dem sie arbeiten.

Senioren haben größere Supermärkte von 8-10 Uhr für sich alleine. Für kleinere Läden gilt keine Einschränkung.

Beim Aufenthalt in Lebensmittelgeschäften, Apotheken, öffentlichen Gebäuden und an Haltestellen müssen Mund und Nase bedeckt sein.

Ab dem 19. März gilt diese Regelung überall auf der Straße. Es reicht ein Tuch oder Schal. Ab Donnerstag dürfen außerdem von 10-12 Uhr nur Senioren über 65 Jahre einkaufen.

Ab dem 19. März sind Postämter nur noch bis 16 Uhr geöffnet. Auch hier bleibt die Zeit von 10-12 für Senioren über 65 reserviert. Zudem unterbricht die Post Lieferungen nach China, Israel, Iran, Südkorea, Armenien, Aserbaidschan, Usbekistan, Zypern und Georgien.

Öffentliche Verkehrsmittel in Prag (und anderen Städten) dürfen nur noch mit Mundschutz betreten werden.

Bis zum 24.3. um 6 Uhr morgens gilt eine Ausgangssperre. Ausnahmen:

  • Weg zur Arbeit oder zu Behörden
  • Weg zurück zum Wohnsitz
  • Weg zu Beerdigungen
  • Lebensmittelkäufe
  • Kauf von Medikamenten
  • Ergänzung von Brennstoffvorräten
  • Erledigungen in Bank und Post
  • unaufschiebbare Arztbesuche
  • unaufschiebbare Familienbesuche
  • Öffentlicher Personennahverkehr und Lieferservices bleiben in Betrieb.
  • Es ist erlaubt, spazieren oder in die Natur zu gehen. Allerdings sind ausdrücklich keine Treffen in Gruppen erlaubt.

Neuerdings haben auch folgende Betriebe geöffnet:

  • Autoreparaturwerkstätten
  • Baustoffe und Handwerkerbedarf
  • Fahrkartenschalter
  • Bestattungsinstitute
  • Blumenläden
  • Versandunternehmen und Stellen zur Abholung bestellter Sendungen

Geschlossen bleiben nun:

  • Unterkünfte, mit Ausnahme von Sanatorien und Studentenunterkünften
  • Elektronikgeschäfte
  • alternative Taxiunternehmen

Andere Bestimmungen:

  • Backwaren werden in Zukunft nur noch verpackt verkauft.
  • Anwohnerparkzonen in den Städten verlieren ihre Gültigkeit.
  • Fahrkartenverkauf in Zügen wird ausgesetzt.

Quelle: https://www.forum24.cz/vlada-rozhodla-karantena-pro-celou-ceskou-republiku/


:!: alle Informationen ohne Gewähr

  • Zuletzt geändert: 26.03.2020 09:28
  • von Christoph